PEOPLE

Fotografie

"It´s more important to click with people, than to click the shutter."

Alfred Eisenstaedt

just You

Ehrliche Portraits

Portraits Gruppen Hochzeiten

Vorteilhaft, aber ehrlich. Authentische Portraits. Einfach Du durch meine Augen. 

Ich leihe Dir mein Auge

Mit meiner Fotografie halte ich fest was ich sehe und das nicht nur oberflächlich. Du bist einzigartig, genau das will ich vermitteln. Mit meiner Fotografie von Menschen möchte ich erreichen, das sich vielleicht mehr Menschen so mögen oder gar lieben wie sie sind. Einzufangen was ein Mensch vielleicht nicht zeigen kann, aber es in unbewussten Momenten preis gibt, macht für mich das perfekte Foto. Einfach ehrlich. 

IMG_3319-Bearbeitet

Fotograf in Dortmund

Buche Dein Shooting

Ich freue mich Dich kennen zu lernen. Schreibe mir und vereinbare einen persönlichen Termin um Dein Shooting zu planen. Wir beantworten offene Fragen und sorgen damit für einen reibungslosen Ablauf. 

Deine Fragen

Fragen und Antworten, die Dich vielleicht interessieren

Ich bin in Dortmund ansässig. Grundsätzlich bin ich in NRW tätig. Dafür werden Dir keinerlei Anfahrtskosten berechnet.

Sollte der Aufnahmeort außerhalb von NRW liegen werden evtl. anfallende Anfahrtskosten im Angebot/Shootingvertrag vermerkt. 

Das Honorar für meine Leistungen wird Dir pauschal angeboten. Weitere Kosten fallen dann nur in Ausnahmefällen ( siehe AGB ) an. 

Das Honorar beinhaltet mögliche Vorgespräche, meine Planung, Fotografie, Nachbearbeitung von Fotos und Dateien, zu Verfügung stellen von Fotos in einer Online Galerie zum Download, Nutzungsrechte laut AGB.

Zusätzliche Arbeiten, wie z.B. der Druck von Fotos oder eine Erweiterung der Nutzungsrechte wird nach Vereinbarung gesondert berechnet.

Natürlich kann auch vor einem Fototermin mal was dazwischen kommen. Du wirst krank, ein Event verschiebt sich usw. 

Ich würde mich freuen, wenn Du mir dieses sofort beim Auftreten der Verhinderung mitteilst. Spätestens jedoch 72 Stunden von unserem Termin. 

Bei einer verspäten Absage, berechne ich ein Ausfallhonorar in Höhe von 40% des Auftragswertes. Solltest Du eine Anzahlung geleistet haben, kannst Du auch 24 Std. vor dem Termin absagen. Dein Fotoshooting wird dann neu terminiert. 

Private Termine laufen sehr gemütlich ab. Um nicht nur natürlich aussehende, aber auch Deine Natürlichkeit zeigende Fotos zu erhalten, ist es mir wichtig Dich und Deinen natürlichen Ausdruck kennen zu lernen. Auch Deine tagesaktuelle Verfassung ist nicht ganz uninteressant. Ich möchte nicht, dass Du Dich zu keiner Zeit in einen Menschen verwandelst, von dem Du denkst sein zu müssen um fotografiert werden zu können. Ungezwungen erreichen wir zusammen Ergebnisse, die DICH zeigen. 

( Bei Shootingterminen in Deinem Betrieb) Bei Business und Food Fotos, begehen wir erst einmal ( wenn nicht schon beim Vorgespräch geschehen ) die Location und suchen die beste Lichtsituation. Wir besprechen ebenfalls nochmals kurz die Motivliste, um auf evtl. kurzfristige Änderungen oder neue Ideen Einfluss nehmen zu können. Anschließend wird ein Set von mir aufgebaut, es werden Test Fotos gemacht. Dann kann es auch schon los gehen. In Eigenregie gehe ich die Motivliste durch und nehme Einfluss auf Stimmungen und Umgebungen der Fotografien. Du hast natürlich immer die Möglichkeit  Ideen einzubringen, die wir versuchen im Einklang mit meiner Art von Fotografie, umzusetzen. 

Die Menge Deiner Fotografien bemisst sich nach dem vereinbarten Bedarf und nach dem zeitlichen Umfang des Shootings. Bei Business Shootings, Produkt- und Food Fotos, legen wir vorher fest welche Aufnahmen benötigt werden. Bei privaten Fotoarbeiten kann der Umfang variieren. ( der angebotene Mindestumfang bleibt natürlich unberührt ) 

Weil ich ja Fotos liebe, bearbeite und retuschiere ich die Resultate, natürlich schnellstmöglich. Auf Grund von internen Abläufen und Terminen kann die Dauer der Fertigstellung variieren. Soweit vertraglich nicht anders vereinbart, spätestens jedoch nach 21 Tagen. 

Einfach ausgedruckt gibt es Urheberrechte und Nutzungsrechte.

Der Urheber (also derjenige der die Fotos angefertigt hat ) bleibt immer der Fotograf. In diesem Falle ich. Als Urheber werde ich genannt, wenn Fotos veröffentlicht werden. 

Der Urheber erteilt seinen Kunden Nutzungsrechte, die beschreiben wie lange, für welchen Zweck, in welchen Medien oder in welchem Land der Abnehmer von Fotos diese auch nutzen kann. Hört sich erstmal kompliziert an, ist es aber nicht so. 

Deine Nutzungsrechte passe ich immer vor dem Shooting an, d.h. Du erhältst automatisch diese Rechte, die Du auch benötigst. 

Standardmäßig erhalten meine Kunden immer dieses Nutzungsrecht ( AGB): 

Nutzung der Fotos für den eigenen Gebrauch. Also quasi den Grund warum Du Fotos hast machen lassen. Dieser Grund wird im Vertrag verankert. Du kannst Deine Fotos zeitlich unbegrenzt nutzen. Die Nutzung ist auch örtlich unabhängig.

Wenn Du Fotos weiterverarbeiten, verändern, verkaufen, dritten überlassen, aus einem anderen Zweck als vereinbart Veröffentlichen usw. möchtest, benötigst Du eine Genehmigung des Urhebers, also meine. Je nach Umfang können diese kostenlos, aber auch kostenpflichtig sein. 


Natürlich immer gerne. 🙂 Eine Begleitperson gibt Dir Sicherheit nimmt etwas Aufregung weg, die nicht wenige ( auch wenn auch unbegründet ) zu einem Shooting mitbringen. 

Natürlich können auch bei privaten Shootings Outfits gewechselt und ausprobiert werden. Den Umfang passen wir der Shootingzeit im Vorgespräch an. 

Bei Business Shoots können die Outfits beliebig dem Zweck angepasst werden. 

Hund, Katze, Maus. Auch ich habe Tiere zu Hause und bin den Umgang mit ihnen durchaus gewöhnt. Ob Ihr auch Euer Tier zum Shooting mitbringen könnt, sprechen wir im Vorfeld ab. Bitte fragt vorher danach.

An einem Set gibt es viele Dinge, die Umfallen können und zu einem Schaden verursachen können, aber auch nicht weniger wichtig, das Tier verletzen können. 

Meine Nachbearbeitung von Fotos hängt natürlich vom Zweck und Einsatzgebiet des Resultates ab. Grundsätzlich kann man sagen, ich liebe die Schatten und nutze Licht bewusst um den Fokus hervor zu bringen. Meine Fotos habe meistens eine dunkle Atmosphäre. 

Bei privaten Fotoshootings nutze ist zu 90% das natürliche Umgebungslicht. Auf Kunstlicht greife ist nur in Ausnahmefällen zurück. ( es  gibt kein, oder nicht genügend natürliches Licht ) Von den Resultaten darf man eine natürliche Abbildung, bei der Farben und Lichter angepasst werden um eine bestimmte Stimmung zu erzeugen. 

Bei Business Fotos ist der Einsatz von Kunstlicht etwas höher, das hängt jedoch ebenfalls vom Umgebungslicht ab. Die Nachbearbeitung ist in der Regel auf die farbtreue Wiedergabe des Motivs ausgelegt. 

Food Fotografie ist ein spezielles Genre. Bei Food Fotos nutze ich zu 90% Dauerlicht oder Blitze. Das hilft mir dabei den Fokus auf Speisen und Getränke zu richten. Meine Fotos sind detailreich und farbenfroh. Farben des Hauptmotivs werden häufig nur in Richtung der natürlich erwarteten Farben gelenkt. Licht nutze ich um neben einer Stimmung, auch die kleinsten Details sichtbar zu machen. 

Bitte nutze meine Website, sowie die verschieden Social Media Kanäle um Dir einen Eindruck von meinem Stil zu verschaffen. Genauso wie ich Menschen und Motive vor meiner Kamera nicht zu etwas anderem machen möchte, bleibe ich hinter der Kamera der Fotograf und Mensch, der ich eben bin.